Und da war noch . . .

30.07.2019 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Raketenwerfer, den TSA-Sicherheitsleute am US-Flughafen von Baltimore im Gepäck eines Fluggastes entdeckt haben. Laut CNN handelte es sich um einen Militärangehörigen, der sich nach einem Einsatz in Nahost auf dem Heimweg nach Texas befand. Dieser habe angegeben, er habe sich ein besonderes Andenken gewünscht. „Vielleicht hätte er einen Schlüsselanhänger mitbringen sollen!“, twitterte die TSA. Wie er den Raketenwerfer vor dem Abflug durch den Check-In bekommen hatte, war zunächst unklar.