US-Teenager wegen Brandstiftung zu Millionenstrafe verurteilt

Der Brand breitete sich auf knapp 200 Quadratkilometern aus. Ap/Fortsch

Der Brand breitete sich auf knapp 200 Quadratkilometern aus. Ap/Fortsch

Salem Ein US-Richter hat einen 15-Jährigen wegen Brandstiftung zu einer Geldstrafe von mehr als 36 Millionen Dollar (rund 31 Mill. Euro) verurteilt. Die Summe sei „eindeutig verhältnismäßig, weil sie den finanziellen Schaden, den der Jugendliche verursacht hat, nicht übersteigt“, schrieb Bezirksrich

Artikel 109 von 117
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.