Akkus von E-Zigarette fingen Feuer

Wien Mit Akkus einer E-Zigarette in der Hosentasche hat sich ein Mann in Wien schwere Verbrennungen zugezogen. Die Reservebatterien seien plötzlich heiß geworden und hätten angefangen zu brennen, wie der Rettungsdienst mitteilte. Der 43-Jährige saß in seinem Büro, als das Unglück passierte. Er habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.