16-jähriger Mordverdächtiger aus Sicherheitsgründen verlegt

Die Ermittlungen nach der Tötung der Siebenjährigen liefen auf Hochtouren. apa

Die Ermittlungen nach der Tötung der Siebenjährigen liefen auf Hochtouren. apa

wien, linz Jener 16-jährige Bursch, der am 11. Mai in Wien-Döbling ein siebenjähriges Mädchen erstochen haben soll, ist vor wenigen Tagen von der Justizanstalt (JA) Wien-Josefstadt ins Kepler-Klinikum nach Linz verlegt worden. Im Kepler-Klinikum stünde der Bursch rund um die Uhr unter fachärztlicher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.