„Es war ein guter Winter“

Für die langfristige Entwicklung der Gletscher in Österreich ist die Witterung im Sommer wichtiger als die im Winter.  APA

Für die langfristige Entwicklung der Gletscher in Österreich ist die Witterung im Sommer wichtiger als die im Winter.  APA

Gletscher der Hohen Tauern bekamen größte Schneemenge seit 20 Jahren.

Wien Die Gletscher der Hohen Tauern haben im vergangenen Winter bis zu 25 Prozent mehr Masse gewonnen als in einem durchschnittlichen. Das berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Im Rahmen des Gletscherbeobachtungsprogramms der ZAMG wurde Ende April wie jedes Jahr gemei

Artikel 133 von 178
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.