Papst nimmt Rücktritt von drei chilenischen Bischöfen an

Der Papst gab zu, den Missbrauchsskandal falsch eingeschätzt zu haben. Reuters

Der Papst gab zu, den Missbrauchsskandal falsch eingeschätzt zu haben. Reuters

rom Papst Franziskus hat nach dem massiven Missbrauchsskandal in Chile die Neuformierung der Kirchenführung in dem südamerikanischen Land eingeleitet. Er nahm am Montag den Rücktritt des Bischofs Juan Barros von Osorno (61) an, der im Zentrum der Vorwürfe steht. Auch die Rücktritte der Bischöfe von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.