Hunderte Briten in Klinik durch unnötige Opioide gestorben

London Unnötig verabreichte Opioide haben einer unabhängigen Untersuchung zufolge das Leben von bis zu 650 Patienten in einem britischen Krankenhaus verkürzt. Die Medikamente seien ohne medizinische Rechtfertigung und in zu hohen Dosen verabreicht worden, wie aus einem am Mittwoch veröffentlichten R

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.