Und da war noch . . .

Welt / 15.04.2018 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Waschbär in Rudersberg in Baden-Württemberg, der am Blitzableiter eines Hausdachs hängen geblieben war und damit einen Feuerwehreinsatz ausgelöst hat. Bewohner hatten die Retter am frühen Morgen verständigt, die Feuerwehr rückte daraufhin mit neun Leuten samt Leiter an. Als der Waschbär das gemerkt hat, hat er sich dann doch noch einmal angestrengt und befreite sich selbst aus der misslichen Lage. Er plumpste vom Hausdach, hatte dabei aber wohl Glück. Die Anwohner sahen das Tier auf eine Wiese davonspringen.