Kapitän der Fähre verhaftet

Die gesunkene Fähre war völlig überladen. Die Behörden gehen von fast 200 Toten aus.

Die gesunkene Fähre war völlig überladen. Die Behörden gehen von fast 200 Toten aus.

Jakarta Nach dem Untergang einer überladenen Fähre mit womöglich fast 200 Toten in Indonesien ist der gerettete Kapitän von der Polizei festgenommen worden. Der Mann soll zu dem Unglück vernommen werden. Das Schiff war am Montag bei der Überfahrt über den Tobasee im Norden der indonesischen Insel Su

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.