Und da war noch . . .

Welt / 17.04.2018 • 20:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Gast eines Restaurants in Chicago, der sich für den Service mit 260 Prozent Trinkgeld bedankt hat. Normalerweise geben Lokalkunden in den USA 20 Prozent Trinkgeld, aber das war dem Mann, der am Sonntagabend im Restaurant „Boka“ speiste, nicht genug. Die Rechnung belief sich eigentlich auf 759 Dollar (612 Euro), das Trinkgeld dann auf 2000 Dollar (1616,82 Euro), teilte das Lokal mit. „Es ist wunderbar und unerwartet, dass ein Gast sich auf diese Weise erkenntlich zeigt“, sagte „Boka“-Geschäftsführer Jon Leopold.