Und da war noch . . .

04.05.2018 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Igel der mit seinem Köpfchen in einem Einwegbecher feststeckte und hilflos auf der Fahrbahn umherirrte: Eine Polizeistreife hat im oberpfälzischen Schwandorf den Igel aus seiner misslichen Lage befreit. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, war der Becher aus einem fahrenden Auto geworfen worden. Auf der Suche nach etwas Essbarem tappte der Igel in die
Falle und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Die Polizisten eilten dem Igel zu Hilfe, und das Tier konnte seinen Weg unbeschadet fortsetzen.