Österreicher tödlich verunglückt

Aosta Ein österreichischer Bergsteiger (28) und seine deutsche Freundin sind von der Südwand des Matterhorns abgestürzt und tödlich verunglückt. Die beiden Alpinisten stürzten am Mittwoch von einer Höhe von rund 4400 Meter in die Tiefe, die Leichen wurden erst am Donnerstag identifiziert. Das Unglüc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.