Und da war noch . . .

Welt / 25.05.2018 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Mann in der Oberpfalz, der mit einer Spraydose einen Unfallschaden kaschieren wollte. Der 76-Jährige besprühte am Freitagvormittag nicht nur sein eigenes Auto, sondern ungefragt auch das seines Unfallgegners, teilte die Polizei mit. Zuvor war der Rentner beim Einparken in Cham gegen ein anderes Auto gestoßen. Als ihn eine Zeugin darauf ansprach, holte der Mann die Dose aus dem Kofferraum und übersprühte die Schäden an beiden Fahrzeugen. Nach der Feststellung, dass es jetzt wieder passe, fuhr er davon.