Während Kreuzfahrt von Eisbär attackiert

STockholm Ein Eisbär hat auf Spitzbergen ein deutsches Crew-mitglied des Kreuzfahrtschiffes „Bremen“ angegriffen und am Kopf verletzt. Wächter hätten den Eisbären „aus Gründen der Notwehr“ erschossen. Der Mann sei außer Lebensgefahr. „Er bleibt aber zur Beobachtung im Krankenhaus in Tromsø“, sagte V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.