Herbe Schlappe für Monsanto

Dewayne Johnson bekam 289 Millionen Dollar zugesprochen. AFP

Dewayne Johnson bekam 289 Millionen Dollar zugesprochen. AFP

Im bahnbrechenden Monsanto-Urteil bleibt Frage offen, ob Glyphosat krebserregend ist.

san Francisco Die Entscheidung wurde weltweit mit Spannung erwartet. Denn es handelte sich um den ersten Schadenersatz-Prozess, der sich mit der seit Jahren strittigen Frage befasste, ob Produkte des Agrarchemie-Riesen Monsanto Krebs erregen können.

Geklagt hatte der an Lymphdrüsenkrebs leidende Dewa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.