Und da war noch . . .

. . . ein ungeduldiger Autofahrer, der auf der Würzburger Juliuspromenade derart in Rage geraten ist, dass er sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten muss. Der 59-Jährige konnte nicht weiterfahren, weil ein 58-Jähriger vor ihm darauf wartete, dass ein Fahrer aus einer Parklücke fuhr, um selbst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.