Russischer Flieger rutscht bei der Landung in ein Flussbett

Die Utair-Maschine wurde schwer beschädigt. ap

Die Utair-Maschine wurde schwer beschädigt. ap

sotschi Bei der Bruchlandung eines russischen Passagierjets in strömendem Regen am Urlaubsort Sotschi sind 18 Menschen verletzt worden. Die übrigen der 170 Menschen an Bord kamen am Samstag mit dem Schrecken davon. Ein Erwachsener und zwei Kinder wurden nach Behördenangaben ins Krankenhaus gebracht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.