Konzert in Chemnitz gegen Rassismus

50.000 Menschen kamen zum Konzert mit berühmten Bands nach Chemnitz. afp

50.000 Menschen kamen zum Konzert mit berühmten Bands nach Chemnitz. afp

chemnitz Gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt haben rund 50.000 Menschen am Montag bei einem Rockkonzert in Chemnitz protestiert. Bands wie die Toten Hosen, Kraftklub und Materia spielten gratis in der sächsischen Stadt. Die Veranstaltung war eine Reaktion auf den gewaltsamen Tod eines

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.