Zahl der Opfer nach Erdbeben steigt

Sapporo Nach dem Erdbeben im Norden Japans ist die Zahl der Todesopfer auf 39 gestiegen. Die Behörden der Insel Hokkaido erklärten am Sonntag, ein Mensch aus dem besonders schwer getroffenen Ort Atsuma werde noch vermisst. In einigen Bereichen des Bezirks sank die Erde um bis zu einen Meter ein und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.