Schweizer Frachter vor Nigeria überfallen

Genf Vor der Küste Nigerias ist ein unter Schweizer Flagge fahrender Frachter überfallen worden. Das Außenministerium in Bern wurde über den Zwischenfall informiert, wie es am Sonntag bestätigte. An Bord des Frachters der Reederei Massoel Shipping mit Sitz in Genf waren Medienberichten zufolge 19 Be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.