Papst verteidigt Abkommen mit China und ruft zur Einheit auf

Vatikanstadt Papst Franziskus hat das umstrittene Abkommen des Vatikans mit China über die Ernennung von Bischöfen verteidigt und die Katholiken in dem Land zur Einheit aufgerufen. „Wir können einen beispiellosen Prozess einleiten, von dem wir uns erhoffen, dass er dazu beitragen wird, die Wunden de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.