Und da war noch . . .

Welt / 26.09.2019 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . eine weitere Liebesgeschichte auf der Wiesn-Sanitätsstation: Der junge Engländer John brauchte wegen einer Schnittverletzung am Knie Hilfe, die Wunde musste genäht werden. Noch während er behandelt wurde, hinterlegte eine Australierin für ihn ein Briefchen mit einer Liebesbotschaft und ihren Kontaktdaten. „John hatte es plötzlich sehr eilig! Um seine neue Liebe am Flughafen noch abzufangen, biss er die Zähne zusammen und stürmte trotz Schmerzen auf und davon“, sagte die Sprecherin der Aicher Ambulanz Union.