„Es fehlt vielen am Nötigsten“

Rund 200.000 Menschen sind nach der Tsunamikatastrophe auf Hilfe angewiesen.  AFP

Rund 200.000 Menschen sind nach der Tsunamikatastrophe auf Hilfe angewiesen.  AFP

Nach der Tsunamikatastrophe in Indonesien sind erste Hilfsgüter angekommen.

Palu Tausende Bewohner in Palu im indonesischen Katastrophengebiet müssen in Zelten und Notunterkünften hausen, seitdem Erdbeben und ein Tsunami die Insel Sulawesi heimsuchten. Auch gut eine Woche nach der Katastrophe weiß niemand, wann wieder so etwas wie Normalität in das Leben einkehrt. Erstmal d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.