Riesiges Spinnennetz

Am Vistonida-See im Norden Griechenlands haben Hunderttausende Spinnen die Ufer des Gewässers mit gewaltigen Spinnennetzen eingehüllt – ein seltenes Phänomen, das Biologen dem ungewöhnlich warmen Wetter zuschreiben. Die Spinnen gehören zur Gattung Tetragnatha, auch Streckerspinnen genannt. AFP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.