Und da war noch . . .

. . . die niederländische Stadt Spijkenisse, die den Fußgängerübergang „Silly Walks“ eingerichtet hat: Dabei werden die Fußgänger aufgefordert den Zebrastreifen tanzend, auf Händern oder rückwärts zu überqueren. Oberstes Gebot: Bloß nicht normal die Straße überqueren. Allerdings gilt die Aufforderun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.