Bildungschancen bei Kindern gut, bei Jugendlichen schlecht verteilt

Wien In reichen Nationen sind Kinder beim Zugang zu guter Bildung oft stärker wegen ihrer Herkunft benachteiligt als in weniger wohlhabenden Ländern, zeigt ein Bericht des UNICEF Forschungsinstituts Innocenti in Florenz. Österreich schneidet bei der Verteilung der Bildungschancen in Vor- und Volkssc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.