„Schicksalhafte“ Rettung: Angler fischt Kleinkind aus Ozean

Lebensretter Gus Hutt mit Ehefrau Sue am schicksalhaften Strand Matata. AP

Lebensretter Gus Hutt mit Ehefrau Sue am schicksalhaften Strand Matata. AP

Wellington Ein Angler hat in Neuseeland ein Kleinkind aus dem Ozean gefischt und so den 18 Monate alten Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Erst habe er gedacht, da treibe eine Puppe mit einem porzellanartigen Gesicht im Meer, sagte Gus Hutt der Zeitung „Whakatane Beacon“. Doch dann habe er ein Quiet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.