Angeschossener Bräutigam sagt „Ja“

Neu Delhi Mit einer Pistolenkugel in der Schulter hat ein indischer Bräutigam (25) seiner Auserwählten das Jawort gegeben: Nur drei Stunden, nachdem Angreifer ihn in der Hochzeitskutsche angeschossen hatten, kehrte er mit einem im Krankenhaus angelegten Verband zurück und vollzog die Hochzeitsritual

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.