Luftverschmutzung: Kapitän verurteilt

Marseille Ein französisches Gericht hat den Kapitän des Kreuzfahrtschiffs Azura zu 100.000 Euro Strafe wegen Luftverschmutzung verurteilt. Das Gericht schrieb vor, dass davon der Arbeitgeber Carnival 80.000 Euro zahlen müsse. Inspektoren hatten entdeckt, dass das Schiff mit einem billigen Treibstoff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.