Sechs Tote bei Wohnhausbrand

Solothurn Bei einem Feuer in einem Wohnhaus im Nordwesten der Schweiz sind in der Nacht auf Montag sechs Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen auch Kinder. Augenzeugen zufolge hatten Asylwerber in dem Gebäude gelebt. Mehrere Menschen kamen ins Spital, ein Nachbarhaus wurde evakuiert. Die Ursache

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.