Weitere Frau schwanger

Der chinesische Forscher He Jiankui verkündete auf einem Kongress in Hongkong, dass eine zweite Frau ein genmanipuliertes Kind austrägt.  AFP

Der chinesische Forscher He Jiankui verkündete auf einem Kongress in Hongkong, dass eine zweite Frau ein genmanipuliertes Kind austrägt.  AFP

Forscher He Jiankui verteidigt sein Experiment und verkündet weitere Schwangerschaft.

Hongkong Trotz scharfer weltweiter Empörung hat der chinesische Forscher He Jiankui seine Arbeit verteidigt, die zur Geburt der weltweit ersten genetisch veränderten Babys geführt haben soll. Zudem teilte er am Mittwoch auf einem Genomforscher-Kongress in Hongkong mit, dass eine weitere Frau mit ein

Artikel 95 von 103
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.