China verbietet Wissenschaftler weitere Genomforschung

Die Regierung hat He Jiankui weitere Forschungsaktivitäten untersagt. AP

Die Regierung hat He Jiankui weitere Forschungsaktivitäten untersagt. AP

Peking Nach der angeblichen Geburt der weltweit ersten genmanipulierten Babys hat die chinesische Regierung dem Forscher He Jiankui und seinen Mitarbeitern weitere Forschungsaktivitäten untersagt. Die von He berichteten Versuche seien „äußerst abscheulicher Natur“ und verletzten chinesische Gesetze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.