Verzicht auf Pelz und Kroko

Anstatt Pelz will Chanel künftig Textilien und andere Lederarten nutzen sowie erforschen, die Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie sind.   APA, AFP

Anstatt Pelz will Chanel künftig Textilien und andere Lederarten nutzen sowie erforschen, die Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie sind.   APA, AFP

Knalleffekt: Chanel steigt aus Produktion mit Pelz und exotischen Häuten aus.

Wien, paris, New York Der französische Modekonzern Chanel verzichtet künftig in seinen Kollektionen auf Pelz sowie Krokodilleder und andere exotische Tierhäute. Das hat Bruno Pavlovsky, Präsident der Modeabteilung des französischen Luxushauses, Montagabend angekündigt, berichteten internationale Med

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.