Indonesien weitet Gefahrenzone um die Vulkaninsel aus

Aus dem Anak Krakatau steigen immer noch Asche und Rauch in die Luft. AFP

Aus dem Anak Krakatau steigen immer noch Asche und Rauch in die Luft. AFP

Jakarta Indonesien rechnet mit weiteren Gefahren durch den Vulkan Anak Krakatau, von dem am vergangenen Samstag ein Tsunami ausging, der mindestens 430 Menschen in den Tod riss. Tausende Menschen wurden durch die Flutwelle obdachlos. Der Alarm wurde von den Fachbehörden am Donnerstag auf die zweithö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.