Und da waren noch . . .

Welt / 30.08.2019 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . bayerische Grenzpolizisten, die einen 66 Jahre alten Autofahrer erwischt haben, der seit knapp zehn Jahren ohne Führerschein unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Beamten den Wagen anahe Neuburg am Inn (Landkreis Passau) gestoppt, um den Fahrer zu kontrollieren. Als er keinen Führerschein vorzeigen konnte, forschten die Polizisten genauer nach. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann aus Baden-Württemberg seine Fahrerlaubnis bereits vor zehn Jahren verloren hatte, weil er betrunken Auto gefahren war.