Flugunglück: Pilot hatte Depressionen

Kathmandu Ein „emotionaler Zusammenbruch“ des Piloten hat nach einem offiziellen Bericht zu dem Flugzeugunglück in Nepal mit 51 Toten vor gut zehn Monaten geführt. Der 52-jährige Pilot war dem Abschlussbericht zufolge „emotional gestört“, weil eine Kollegin, die allerdings nicht an Bord war, seinen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.