Missbrauch vertuscht: Erzbischof verurteilt

07.03.2019 • 21:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lyon Der oberste katholische Würdenträger Frankreichs ist wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilt worden und will Papst Franziskus um seine Entlassung bitten. Ein Gericht hatte den einflussreichen Erzbischof von Lyon, Kardinal Philippe Barbarin, zuvor zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, weil er den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch einen Priester verschwiegen hatte.