Sechs Jahre Haft für Kardinal Pell

13.03.2019 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Melbourne Der Ex-Finanzchef im Vatikan, George Pell, muss wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern für sechs Jahre in Haft. Der Kardinal müsse mindestens drei Jahre und acht Monate seiner Strafe absitzen, ehe ein Antrag auf Bewährung möglich sei, ordnete Richter Peter Kidd an. Ein Geschworenengericht hatte ihn bereits im Dezember für schuldig befunden, sich Ende 1996 kurz nach einer Messe an zwei Chorjungen vergangen zu haben. Der 77-Jährige hat die Anschuldigungen bestritten. Er will in Berufung gehen, das Verfahren soll im Juni beginnen.