Der Tag in Bildern

Welt / 14.03.2019 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auf der ganzen Welt räumen Social-Media-Nutzer säckeweise Müll weg und zeigen Vorher-Nachher-Bilder davon im Netz. „Trash Challenge“ nennt sich die Aktion, die Menschen dazu animieren soll, gegen die Umweltverschmutzung aktiv zu werden. Den Beiträgen zufolge wurden so unter anderem schon Straßen und Strände in Nepal, Mexiko, Nigeria und den USA von achtlos weggeworfenem Abfall befreit. Byron Román

Auf der ganzen Welt räumen Social-Media-Nutzer säckeweise Müll weg und zeigen Vorher-Nachher-Bilder davon im Netz. „Trash Challenge“ nennt sich die Aktion, die Menschen dazu animieren soll, gegen die Umweltverschmutzung aktiv zu werden. Den Beiträgen zufolge wurden so unter anderem schon Straßen und Strände in Nepal, Mexiko, Nigeria und den USA von achtlos weggeworfenem Abfall befreit. Byron Román

Frankreich will nach dem Untergang des Containerschiffs „Grande America“ in der Biskaya mit allen Mitteln eine Ölkatastrophe verhindern. Auf die französische Westküste, die im Sommer zahlreiche Touristen anzieht, treiben zwei kilometerlange Ölteppiche zu. Es sollten vier Schiffe eingesetzt werden, um das aus dem Frachter ausgelaufene Schweröl abzupumpen, sagte Umweltminister François de Rugy. AFP

Frankreich will nach dem Untergang des Containerschiffs „Grande America“ in der Biskaya mit allen Mitteln eine Ölkatastrophe verhindern. Auf die französische Westküste, die im Sommer zahlreiche Touristen anzieht, treiben zwei kilometerlange Ölteppiche zu. Es sollten vier Schiffe eingesetzt werden, um das aus dem Frachter ausgelaufene Schweröl abzupumpen, sagte Umweltminister François de Rugy. AFP