Lottogewinn für Flüchtling aus Eritrea

14.03.2019 • 21:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tel Aviv Ein Flüchtling aus Eritrea kann sich in Israel über einen Lotto-Millionengewinn freuen. Das israelische Fernsehen berichtete am Donnerstag, der Mann habe in einem Kiosk im Süden von Tel Aviv ein Rubbellos gekauft – das Gewinnfeld zeigte eine Million Schekel, umgerechnet rund 250.000 Euro. „Er war völlig sprachlos“, erzählte der Verkäufer Michael Galilov dem Sender Keschet.