Masernfall an Bord von Kreuzfahrtschiff

02.05.2019 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Castries Wegen eines Masernausbruchs an Bord ihres Kreuzfahrtschiffes sind in der Karibik rund 300 Menschen unter Quarantäne. Eine Ärztin bestätigte, dass ein Besatzungsmitglied an Masern erkrankt sei und auf dem Schiff im Hafen der Insel St. Lucia isoliert behandelt werde. Aufgrund hoher Ansteckungsgefahr gelte die Quarantäne, das sei eine Entscheidung gemäß den Empfehlungen der panamerikanischen Gesundheitsorganisation PAHO.