Weißes Tigerbaby bei Razzia beschlagnahmt

05.05.2019 • 20:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der kleine Tiger wurde jetzt in einem Zoo im Südosten Frankreichs untergebracht. AFP
Der kleine Tiger wurde jetzt in einem Zoo im Südosten Frankreichs untergebracht. AFP

Brignoles Bei einem Mann, der illegal mit Wildtieren handelte, hat die französische Polizei ein weißes Tigerbaby beschlagnahmt. Die kleine Raubkatze, die mittlerweile den Namen Hermes bekam, wurde im Haus des Verdächtigen im südfranzösischen Brignoles gefunden. Bei einer zeitgleichen Razzia im Haus der Mutter des Verdächtigen wurden neun Schlangen, darunter zwei Königspythons, sowie vier Gleitbeutler entdeckt.