Sohn eines Mafioso ist gegen Camorra

06.05.2019 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom Der Sohn eines italienischen Mafioso hat in Neapel an Protesten gegen die örtliche Camorra-Mafia teilgenommen und damit für Aufsehen gesorgt. „Ich bin der Sohn eines Camorra-Mitglieds, aber ich hasse diese Subkultur“, sagte Antonio Piccirillo (23) am Montag. Seinen Vater Rosario liebe er, „aber ich respektiere ihn nicht“. Er hatte am Sonntag ein Plakat hochgehalten mit der Aufschrift „Die Camorra ist ein Scheißhaufen“.