Taucher durchsuchen den „Giftsee“

06.05.2019 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nikosia Die zypriotische Polizei wollte am Montag erneut einen künstlichen See absuchen, aus dem am Sonntag eine Kinderleiche in einem Koffer geborgen worden war. Die Ermittler vermuten mindestens ein weiteres Opfer in dem Gewässer. Ein 35 Jahre alter Mann hatte gestanden, in den vergangenen drei Jahren fünf Frauen und zwei Mädchen umgebracht zu haben. Bisher wurden zwei Leichen im mit Säure belasteten Gewässer gefunden.