Angeklagter schweigt in Prozess um Tötung

Welt / 07.05.2019 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Angeklagte soll seine Frau und seine drei Kinder getötet haben. APA
Der Angeklagte soll seine Frau und seine drei Kinder getötet haben. APA

Ansbach Ein knappes Jahr nach der blutigen Gewalttat in Franken mit vier Toten hat der Prozess gegen den Vater begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 31-Jährigen aus Gunzenhausen vor, seine drei Kinder und deren Mutter ermordet zu haben. Am ersten Prozesstag vor dem Landgericht Ansbach ließ der Angeklagte seine Anwältin mitteilen, dass er von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch mache.