Elefanten fallen wegen Thailands König auf die Knie

Welt / 07.05.2019 • 22:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bei der Zeremonie fielen die Dickhäuter für den neuen König auf die Knie. AFP
Bei der Zeremonie fielen die Dickhäuter für den neuen König auf die Knie. AFP

Bangkok Nach den Untertanen haben auch elf Elefanten Thailands König Maha Vajiralongkorn ihren Respekt gezollt. Hunderte Treiberinnen und Treiber brachten die weiß bemalten und an den Stoßzähnen geschmückten Tiere am Montag zum Großen Palast in Bangkok. Sie sangen die Königshymne und fielen dann zusammen mit den Dickhäutern vor einem Königsporträt auf die Knie. Ein anschließendes Elefantentröten beendete die Zeremonie.

Vajiralongkorn hatte den Thron zwar schon 2016 nach dem Tod seines Vaters Bhumibol geerbt. Gekrönt wurde er aber erst am letzten Wochenende. Am Montag pilgerten Tausende Thailänder zum Königspalast, wo der König und seine Familie vom Balkon grüßten.

Weiße Elefanten gelten als Symbol der thailändischen Königsmacht. Bis zum Jahr 1917 schmückte ein Elefant auch die Nationalfahne.