Feuerwehrmann gerät in Strom und stirbt

17.05.2019 • 20:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Golling  Bei einer Sicherheitsolympiade für 400 Volksschüler am Sportplatz von Golling (Tennengau) ist Freitagmittag die Teleskopmastbühne der Feuerwehr in eine 110-kV-Stromleitung geraten. Ein Feuerwehrmann ist bei dem Unfall ums Leben gekommen. Mit ihm auf der Bühne befanden sich zu diesem Zeitpunkt sechs Schulkinder, die aber offenbar großes Glück hatten und augenscheinlich nicht verletzt wurden.