Einschränkung für Wassernutzung

02.06.2019 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sydney Wegen extremer Trockenheit haben die Behörden in Sydney erstmals seit zehn Jahren Beschränkungen für die Wassernutzung eingeführt. Die neuen Regeln gelten seit diesem Wochenende für rund fünf Millionen Menschen im Großraum Sydney. Für die Dauer der Einschränkungen dürfen Anwohner und Unternehmen beispielsweise keine Sprinkleranlagen nutzen und ihre Fahrzeuge und Zufahrten nicht mit Wasserschläuchen reinigen.