Papst sprach sieben Bischöfe selig

02.06.2019 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bukarest Papst Franziskus hat am dritten und letzten Tag seines Rumänienbesuchs sieben Bischöfe der katholischen Minderheit des Landes seliggesprochen. Bei einem Massengottesdienst im siebenbürgischen Blaj erklärte er am Sonntag die unter kommunistischer Herrschaft gefolterten und schließlich in Haft verstorbenen Geistlichen zu „Märtyrern des Glaubens“. An der Messe nahmen etwa 60.000 Menschen teil.