Rätsel um Mord ohne Leiche in Wien

03.06.2019 • 20:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Ein 28 Jahre alter Mann soll vergangenen Montag in einer Wohnung in Wien-Ottakring einen 43-Jährigen getötet haben. Der Verdächtige wurde am Samstag ausgeforscht. Der Ungar befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in fremdenrechtlichem Gewahrsam in einem Polizeianhaltezentrum. Er ist geständig und gab an, dass er die Leiche in einem Müllcontainer abgelegt habe. Sie wurde nicht mehr gefunden.